Bergweh – Sprachrohr für die Berge

Jetzt ist es da. Das Buch, das zunächst gar nicht geplant war. Es waren die Emotionen der Bergerlebnisse, die dieses Buch haben entstehen lassen. Diese Ist-Aufnahme der Alpen, in unzähligen Bergtouren selbst
erlebt und 

zusammengetragen, enthält wahre
Geschichten, authentische Begegnungen,
Kurioses und viel Wissenswertes über das
Bergsteigen. Sorgfältig recherchiert und
 liebevoll erzählt aus der Sicht
 einer Frau – Barbara Esser,
  Bergsteigerin aus
 Leidenschaft.

Bergweh - Sprachrohr für die Berge

„Gerade einmal zehn
Minuten Gipfelglück
sind der Lohn für die
Mühen, die ich auf mich
genommen habe, um ganz
oben zu stehen. An einem
hitzerekordverdächtigen
Augusttag gehört das
Matterhorn für einen einzig-
artigen Moment uns ganz alleine“.