Stand-art statt Standard. Fotografie der feinen Art.

Über mich

Für mich ist die Fotografie, neben meiner Leidenschaft für die Berge und das Reisen, Berufung, Leidenschaft und Lebensinhalt. Angefangen hat alles mit einer handlichen Kleinbildkamera namens Rollei 35 und unbändiger Neugier auf spannende Augenblicke. Heute arbeite ich mit dem Fuji-X-T3-Kamerasystem und professionellen Bildbearbeitungsprogrammen.

Meine Kameras, Fotos, I did it my way
Meine Kameras

Die Herausforderung ist, das Besondere zu entdecken und ins rechte Licht zu setzen. Die jeweilige Stimmung einzufangen, Aktives dynamisch darzustellen, Stilles behutsam in Szene zu setzen und Spektakuläres im richtigen Augenblick zu erwischen, das ist die Kunst; mit dem nötigen Einfühlungsvermögen und der gebotenen Zurückhaltung. Für ein gutes Foto gebe ich alles: Mein Wissen, mein Gespür und meine Erfahrung mit Hilfe einer leistungsstarken Kameraausstattung.

Auf Reisen interessieren mich neben Land und Leuten vor allem die Kultur, die Hintergründe, die Geschichte, alles was Wissenswert ist. Es sind die Begegnungen, kuriose Begebenheiten, kritische Themen, die zu einem authentischen und aktuellen Bericht zusammengefügt gehören. Dazu gibt es zahlreiche Dokumentationen von meinen Unternehmungen, unter anderem seit Oktober 2014 die Veröffentlichung des Buches "Bergweh ®".

Barbara Esser, Stand-art, Bergweh

 

 

Mit ungezügelter Freude an der Fotografie und dem richtigen Blick möchte ich mit meinen Bildern sehenswerte Eindrücke hinterlassen. Die Fotografie ist doch ein unerschöpfliches Thema, in der sich sozusagen die ganze Welt widerspiegeln und neu betrachten lässt. Makrokosmos und Mikrokosmos liegen plötzlich ganz nahe beieinander in einer Hand, wenn die Kamera zum Einsatz kommt.


Herzlichst Ihre Barbara Esser

Honorar

Auf Anfrage erhalten
Sie mein detailliertes
und fair kalkuliertes
Angebot

Angebotsanfrage